leben als digitaler Nomade

Dorf musste für See weichen in Bulgarien

In Bulgarien standen wir mit unseren beiden Vans ein paar Tage am Ogosta-Stausee in der Region Montana.

Beim Hundespaziergang, fand Kathy die Ruine einer ehemaligen Kirche. Bei der Recherche fanden wir heraus, dass sich hier bis in die Mitte der 1960er ein Dorf mit über 900 Einwohnern befand. Die Kirche, sowie die Überreste eines Friedhofs erinnern an das Dorf. Tragisch ist, dass die Pläne für den Staudamm des Sees geändert wurden, nachdem die Leute umgesiedelt waren. Somit erreichte der Wasserspiegel nie den geplanten Höchstand und das Dorf hätte bleiben können.

In dieser Episode schauen wir uns die Überreste der Kirche an und Kathy löst ihr versprechen ein und steigt in den kalten Ogosta-See.

Wenn Dir das Video gefällt, freuen wir uns natürlich über einen Daumen nach oben und abonniere auch gerne unseren Kanal für weitere Videos. Wenn Du die Glocke aktivierst, bekommst Du eine Benachrichtigung, sobald wir ein neues Video hochgeladen haben.

Frau steht am Karla See in Griechenland
Katharina
campervans, am see, vollzeit vanlife, ausblick, reisen,
Afri
Eine Frau sitzt mit vier Hunden am Strand
Katharina
Zwei Personen im Vanlife stehen auf einem Parkplatz
Katharina
Frau und Mann schauen sich an
Afri

Das ist VollzeitVanlife

Es klingt zu schön um wahr zu sein. Als digitale Nomaden von unterwegs arbeiten und unabhängig reisen, wohin man will. Genau diesen Traum haben wir uns vor über drei Jahren erfüllt. Wie Vollzeit Vanlife aber wirklich ist, erfährst Du hier.

Weiter »
Support
Vanlife
Vanlife & Travel
Outdoor und Survival
Outdoor & Survival
Be prepared
Hike & Seek
Cookie Consent mit Real Cookie Banner