Bulgarien Vanlife

Das Busludscha Denkmal im Balkangebirge in Bulgarien

Kurze Info vorab: Wenn Dich interessiert, was wir genau in Bulgarien erlebt haben, dann schau Dir unsere Kategorie Vanlife in Bulgarien an. Hier haben wir unsere Erfahrungen in einzelnen Beiträgen zusammengefasst.

Bulgarien Vanlife. Sicher ist es nicht das Reiseziel, an das man zu aller erst denkt, wenn man plant mit dem Wohnmobil loszuziehen. Die meisten Reisenden, die wir in Griechenland getroffen haben sind über Kroatien, Albanien und Montenegro nach Griechenland gereist. 

Doch was ist mit Bulgarien? Lohnt sich eine Reise mit dem Wohnmobil in den fernen Osten Europas? Ist es nur ein Transitland oder kann man dort auch wirklich Urlaub mit dem Campervan machen?

Wir haben 2021/2022 in Bulgarien überwintert und auch den Sommer 2022 zum Teil dort verbracht. Hier geben wir Dir alle notwenigen Infos zum Bulgarien Vanlife und beantworten die Frage, ob es sich lohnt mit dem Wohnmobil auch in den Osten der Balkanhalbinsel zu reisen.

Als wir im November 2021 von Rumänien nach Bulgarien eingereist sind und unser Bulgarien Vanlife gestartet haben, wussten wir nicht so recht, was uns in diesem Land erwartet. Wir hatten uns im Vorfeld nur wenige Informationen besorgt und mussten das Land unvoreingenommen mit unseren beiden Campervans selbst erkunden.

Während der „Goldstrand“ besonders deutschen Touristen ein Begriff sein dürfte, vergisst man, dass Bulgarien weit mehr als günstigen Partyurlaub zu bieten hat. Das Land hat eine sehr bewegte Geschichte und eine wirklich interessante Mentalität. Dadurch ist Bulgarien ein Land, was sehr stark zwischen Tradition und Moderne lebt. 

Wenn Du überlegst weiter in den Osten Europas zu reisen, dann lies weiter. Vielleicht ist Bulgarien Vanlife ja genau das Richtige für Dich.

Allgemeine Infos zu Bulgarien

Bulgarien nimmt den gesamten östlichen Teil der Balkanhalbinsel ein. Im Norden grenzt Bulgarien an Rumänien, im Westen an Serbien und Nordmazedonien. Im Süden an Griechenland und die Türkei. Im Osten liegt Bulgarien direkt am schwarzen Meer

Allerdings ist Bulgarien nicht nur ein Transitland zur südlichen Türkei und Griechenland, sondern auch ein Reiseziel, welches mit seiner 378km langen Küstenlinie einige Möglichkeiten für einen schönen Badeurlaub bietet. 

Einwohnerzahl Bulgarien

Etwa 6,5 Million Einwohner leben in Bulgarien. Seit 2007 ist Bulgarien ein Teil der Europäischen Union. Hierdurch wird die Ein- und Ausreise enorm erleichtert. Dennoch gibt es Grenzkontrollen und je nach Saison ist mit einer langen Wartezeit an den Grenzübergängen zu rechnen. 

Währung in Bulgarien

Die Landeswährung ist noch nicht der Euro, sondern Leva. Der aktuelle Umrechnungskurs (Stand 2022) liegt bei 1€/1,95 BGN. Somit vergleichbar zu unseren früheren D-Mark-Zeiten, für die die sich noch daran erinnern können.

Sprachen in Bulgarien

Bedingt durch die Historie des Landes sprechen viele Einheimische Russisch. Englisch ist auch möglich, aber weit weniger verbreitet. In größeren Städten, bei jüngeren Menschen ist es wahrscheinlicher, dass sie Englisch sprechen. Auf dem Land und bei der älteren Bevölkerung eher unwahrscheinlich. Dennoch klappt die Verständigung im Zweifelsfall auch immer irgendwie mit Händen und Füssen. 

Besondere Feste in Bulgarien

Die „Marteniza“ ist ein bulgarischer Frühlingsbrauch und wird am 1. März in Bulgarien groß gefeiert. Wir hatten uns zuerst etwas gewundert, warum überall vor diesem Feiertag kleine, rot-weiße Püppchen verkauft wurden. Man beschenkt sich an diesem Tag gegenseitig und wünscht sich auf diesem Weg Gesundheit, Glück und ein langes Leben. Jeder trägt die rot-weiß-geflochtenen Bändchen, die „Marteniza“. Meist sieht man sie am Handgelenk oder man bindet sie irgendwo anders fest, wo eben gerade Platz ist. 

Medizinische Versorgung im Bulgarien Vanlife

In den größeren Ortschaften gibt es städtische Krankenhäuser sowie private Kliniken. Wir waren in unserem Bulgarien Vanlife sowohl bei einem Zahnarzt, der für einen Zahn eine Krone anfertigen musste, als auch bei einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt. Beide waren sehr gut ausgebildet. Der Zahnarzt hat einen professionellen Job gemacht, absolut vergleichbar mit dem was man vielleicht in Deutschland gewohnt ist. Die Behandlung musste direkt bezahlt werden. Im Anschluss konnten wir die Rechnungen bei der Krankenkasse in Deutschland einreichen. Die Krankenkassenkarte aus Deutschland konnte nicht verwendet werden. Das kennen wir aber bereits aus anderen Ländern in Europa. Im Ausland nimmt eigentlich nie jemand diese europäische Versicherungskarte an. Auf Grundlage unserer Erfahrungen können wir also nur Positives von der medizinischen Versorgung im Bulgarien Vanlife berichten.

Um nicht immer direkt zu einem Arzt zu müssen und auf ein paar medizinische Szenarien vorbereitet zu sein, haben wir Dir hier einmal drei Sachen verlinkt, die wir für den Notfall immer dabei haben.

Sicherheit im Bulgarien Vanlife

Die Sicherheitslage kann in Bulgarien als relativ stabil eingestuft werden. 
Unsere persönliche Einschätzung ist, dass das Land nicht weniger sicher ist, als die bis jetzt von uns bereisten Länder in Europa. Somit sind keine besonderen Vorkehrungen notwenig. 

Generell vermeiden wir es in großen Städten zu stehen. Allerdings mussten wir sowohl für die Arztbesuche in Varna, aber auch für unsere Stadtbesichtigung in Sofia städtische Parkplätze nutzen. Da diese meiste bewacht sind war das aber auch kein Problem. 

Während unseres gesamten Aufenthalts im Land haben wir uns weder in ländlicher noch in städtischer Umgebung wirklich unsicher gefühlt. Natürlich sollte man wie in jeder Stadt gängige Verhaltensregeln berücksichtigen und vielleicht nicht die Geldbörse vollgepackt mit Bargeld, für jeden sichtbar im Auto liegen lassen. Aber selbst da können wir aus Erfahrung nur Positives berichten. Alex hatte am Strand im Norden des Landes seinen Geldbeutel verloren. Ein Einheimischer hatte es gefunden und am nächsten Morgen inklusive Inhalt (300€) zu seinem Wohnmobil gebracht.

Wir leben aber ohnehin mit dem Gedanken, dass es in jedem Land und in jeder Kultur solche und solche gibt. Da wir auf unseren Reisen gelernt haben, dass der überwiegende Teil der Menschen sehr ehrlich und hilfsbereit ist, fühlen wir uns auch in den meisten Situationen nicht unsicher. Solltest Du dennoch vorsorgen wollen, haben wir Dir hier drei Dinge verlinkt, die Dein Wohnmobil etwas sicherer machen.

Verkehr und Vignette

In Bulgarien benötigst du für dein Vanlife eine Vignette für alle Straßen

Das was gewöhnungsbedürftig ist und eher als gefährlich eingestuft werden kann, ist der Verkehr in Bulgarien. Oder viel mehr die Fahrweise der Bulgaren. 

Fahren ohne Licht, selbst wenn es schon beginnt dunkel zu werden oder Überholen an den für uns unübersichtlichsten Stellen auch innerhalb von Ortschaften, ist einfach normal. Wenn man eine Weile im Land unterwegs ist, lernt man aber damit umzugehen. 

Für alle Straßen in Bulgarien benötigt man eine Vignette. Wir hatten uns für eine e-Vignette entschieden, die man ganz einfach über verschiedene Anbieter im Internet buchen kann. Eine Jahresvignette kostet ca. 60 Euro. Du kannst aber auch eine Vignetten für einen kürzeren Zeitraum kaufen. 

Möchtest Du nichts online kaufen, kannst Du die Vignette auch an vielen Tankstellen sowie in verschiedenen Shops bekommen. Die Kontrolle der Vignette erfolgt durch Kameras, die sich über der Straße befinden und Dein Nummernschild mit einer Datenbank abgleichen. Hast Du keine Vignette, wirst Du vermutlich kurz nach der Kamerastation von einem Kontrollteam zur Kasse gebeten. Was das Ganze dann inkl. Touristenaufschläge kostet, können wir leider nicht beantworten. 

Preis-Leistung beim Einkaufen im Bulgarien Vanlife

Ein voller Einkaufswagen auf Reisen mit dem Wohnmobil in Bulgarien

Stand 2022 sind die Lebenshaltungskosten zwar auch in Bulgarien gestiegen, aber dennoch deutlich niedriger als in Deutschland. Ebenso verglichen mit anderen Ländern in Europa, die wir bisher bereist haben. 

Ein Liter Diesel (Stand 10/2022) lag bei ca. 1,50€, in Deutschland zu diesem Zeitpunkt um die 2€ und drüber. Die Lebensmittelpreise sind wiederrum sehr unterschiedlich. Es hängt natürlich immer vom eigenen Konsumverhalten ab. Wie in jedem Land gilt, dass nicht regionale, verarbeitete Lebensmittel meist deutlich teurer sind.

Du kannst sehr günstig leben, wenn Du direkt am Straßenrand oder in den kleinen Läden im Dorf Obst und Gemüse kaufst. Etwas teurer wird es, wenn Du überwiegend in den großen Supermärkten einkaufst. Dennoch hast Du am Ende für das gleiche Geld mehr im Einkaufswagen, als Du es vielleicht aus Deutschland gewohnt bist.

In erster Linie lassen sich die günstigeren Lebenshaltungskosten damit erklären, dass die Menschen in Bulgarien im Schnitt einen Stundenlohn von 6 Euro haben. Natürlich unterscheiden sich die Gehälter je nach Region und Ausbildung auch in Bulgarien. Dennoch liegen sie in der Regel weit unter denen in Deutschland.

Wir haben mit einer Einheimischen gesprochen, die als Managerin/Restaurantleitung mit Personalverantwortung gearbeitet hat. Ihr Einkommen lag bei 1400 Euro/Vollzeitstelle. Dies entspricht in Bulgarien einem guten Einkommen. Jugendliche, die gerade am studieren waren schätzten ihr zukünftiges Gehalt auf dem selben Niveau ein. 

Mobiles prepaid Internet in Bulgarien

Für uns als digitale Nomaden ist das Internet eigentlich immer wichtig. Da Bulgarien zur EU gehört funktioniert auch hier das Roaming Deines Anbieters aus Deutschland. Je nach Anbieter und Vertrag ist es aber wahrscheinlich, dass Dein Datenvolumen nicht ausreicht. Lies Dir einfach im Vorfeld Deine Vertragsdetails für das EU-Ausland genau durch.

Im Monat benötigen wir mit zwei Personen ohne uns einzuschränken ca. 250GB. Darin enthalten ist der Verbrauch für das Arbeiten, den Upload von Videos auf Youtube und der Verbrauch für Netflix und Co. 

Nachdem wir einige Anbieter verglichen hatten, haben wir uns in Bulgarien für den Anbieter A1 entschieden. 

Zum damaligen Zeitpunkt hatten wir für 50GB (max. GB Größe) 40 Leva, also umgerechnet etwa 20 Euro bezahlt. Das Guthaben ist ab Aktivierung 30 Tagen gültig. 

Es gibt auch noch andere Anbieter wie Vivacom, M-Tel und Globul. Die Entscheidung fiel allerdings auf A1, da es im Vergleich der preiswerteste Anbieter mit dem unkompliziertesten Verfahren war. Die Prepaidkarte kann in jedem A1 Shop ohne Vorlage des Personalausweises gekauft werden. Das Nachladen der Karte ist möglich aber nicht zu empfehlen, da es günstiger ist sich immer wieder eine neue Karte zu besorgen. Aus unserer Sicht zwar eine echte Verschwendung, aber nur so erhielt man zusätzlich einen Bonus und kam auf den günstigen Preis von 0,40 Euro je GB.

Falls Du noch nach einem passenden mobilen Router suchst, können wir Dir hier drei empfehlen, die wir selbst haben und mit denen wir sehr zufrieden sind.

Wissenswertes für Dein Reisen mit dem Camper in Bulgarien

Vanlife in Bulgarien mit dem Campervan freistehen am See

Wildcamping oder Campingplatz?

Offiziell ist Wildcampen in Bulgarien nicht erlaubt, wird aber in den meisten Fällen geduldet. Einige Male ist die Polizei bei uns vorbei gefahren, hatte aber nie etwas zu beanstanden. In vielen Ländern besteht diese Duldung nur in der Nebensaison. In Bulgarien jedoch geht das Wildcampen im Sommer erst richtig los. 

Die Einheimischen lieben ihren Wohnwagen und ebenso ihre Wohnmobile. Sobald es wärmer wird füllen sich die freien Flächen, ob am Flussufer, Strand oder See. So entstehen im laufe der Sommermonaten richtige Camping-Siedlungen, teilweise mit Bars oder Wassersportangeboten. Alles fern ab eines offiziellen Campingplatzes. Manchmal befindet aber auch der sich direkt daneben und schaut zu, wie seine potentiellen Gäste in erster Reihe direkt am Meer campen.

Nicht nur im Bulgarien Vanlife, sondern generell würden wir das Freistehen immer einem Campingplatz vorziehen. Nicht nur das Geld spielt da eine Rolle, sondern auch die Freiheit einfach kommen und gehen zu können wie man gerade möchte. Hinzu kommt, dass es mit vier Hunden ohnehin immer etwas schwieriger ist auf einem Campingplatz zu stehen, ohne andere Gäste zu stören.

Es hat uns immer nur in ganz speziellen Ausnahmefällen auf einen Campingplatz gezogen. Entweder mussten wir Wäsche waschen oder Strom hat nicht gereicht. Für letzteren Fall haben wir inzwischen so aufgerüstet, dass das kein Grund mehr für einen Campingplatz ist. Im Folgenden haben wir Dir drei Sachen verlinkt, durch die wir nun auch in der kälteren Jahreszeit einfach Freistehen können und im Sommer ausreichend Strom durch Solar erhalten.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
VEVOR 12 V Standheizung Diesel, 8 kW Diesel Lufterhitzer, 0,18-0,48 L... VEVOR 12 V Standheizung Diesel, 8 kW Diesel Lufterhitzer, 0,18-0,48 L...* 865 Bewertungen 189,99 EUR 179,99 EUR

Campingplätze, die wir wegen Wäsche oder Strom genutzt haben

  • Campingplatz Shkorpilovtsi direkt am schwarzen Meer. Auf diesem Platz haben wir mehrere Wochen im Winter verbracht. Bis auf wenige durchreisende Camper waren wir für uns alleine. Da wir in der Nebensaison im Winter auf dem Platz standen, haben wir nicht die „normalen“ Übernachtungspreise gezahlt. Verhandeln ist in solchen Fällen meist kein Problem. Im Mai 2022 haben wir den Platz erneut besucht und haben pro Nacht/Fahrzeug 15 Euro gezahlt. Die Hunde zahlen hier 3 Euro pro Nacht. Waschmaschine sind vorhanden müssen aber extra bezahlt werden. Sonstige Annehmlichkeiten wie Strom, W-LAN und Sanitäreinrichtungen sind vorhanden und in einem sehr guten Zustand.
  • Safari Campingplatz in Oreshak hat zwar keine vier Sterne ist aber wegen der Nähe zu Varna, absolut zu empfehlen. Auf diesem Platz gibt es keine zugewiesenen Stellflächen. Man parkt da wo gerade Platz ist. Die Sanitäreinrichtungen sind zwar eher zweckmäßig als schön, dennoch ausreichend um zumindest warm duschen zu können. Du kannst auf dem Platz auch eine Safari-Tour buchen, das ist aber kein Muss.  Auf dem Gelände befindet sich auch ein Lokal. Es ist preiswert, mit einfachen Speisen. Hier kannst Du am Morgen mal einen Kaffee trinken und die Sonne genießen oder eine Kleinigkeit am Mittag essen. Da die Lage nicht sehr exklusiv ist findest Du hier selbst in der Hauptsaison immer einen Platz.  Die Übernachtung hat 5 Euro pro Person/Fahrzeug gekostet. Die Hunde sind gratis. Besitzer André und die Köchin Nina sind super herzlich und zuvorkommend. Ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für lange Spaziergänge und um Dir für ein paar Tage Varna anzuschauen.

  • Camping Gardenia in Lozenets, bei Burgas ist fast schon wie ein eigenes Dorf. In der Hauptsaison werden viele Freizeitaktivitäten angeboten. Es ist auch möglich ein kleines Ferienhäuschen zu mieten. Die Stellfläche für Wohnmobile ist gerade neu entstanden, ebenso wie die Station für Ver- und Entsorgung. Direkt bei dem Wohnmobilparkplatz gibt es Sanitäreinrichtungen, eine Waschmaschine und einen Trockner. Ebenso verfügt der Platz über einen Zugang zum Strand.

  • Wir waren in der Nebensaison zum Wäschewaschen dort. Leider hatten die Restaurants auf dem Gelände geschlossen. Pro Nacht/Fahrzeug haben wir zu diesem Zeitpunkt 15 Euro bezahlt.

Freistehplätze in Bulgarien

An der Küste in Bulgarien gibt es unzählige Plätze um mit dem Wohnmobil zu campen. Wir sind während unseres Aufenthalts auch die gesamte Küstenlinie abgefahren und haben mit Park4Night mega Spots gefunden. Wir verzichten an dieser Stelle auf Detail, da Du einfach schauen solltest, welcher Platz für Dich geeignet ist. Nimm Dir etwas Zeit, fahr die Küste entlang und schau Dir an, welche tollen Plätze es gibt. Da wo es Dir gefällt bleibst Du einfach. Genau so haben wir Bulgarien erlebt und genau so mochten wir es beim Wildcampen.

Infrastruktur für Ver- und Entsorgung in Bulgarien

Frischwasserversorgung im Vanlife in Bulgarien an einer Quelle im Dorf

Da wir, wie gerade beschrieben den überwiegenden Teil unserer Zeit frei standen, waren wir auch oft auf der Suche nach einer Ver- und Entsorgung. 

An frisches Wasser zu kommen war in Bulgarien selten ein Problem. Es gab zahlreiche Quellen, besonders im Landesinneren, wo sich auch die Einheimischen ihr Wasser holten. Lediglich im Winter konnte es passieren, dass Wasserhähne an Kirchen oder Dorfbrunnen abgestellt waren um die Leitungen vor Frost zu schützen.

Das Grauwasser zu entsorgen und den Inhalt der Toilette loszuwerden, gestaltete sich in der Nebensaison etwas schwierig. Neben wenigen Campingplätzen, die unter Umständen auch im Winter geöffnet waren, hat man auch die Möglichkeit bei Tankstellen nachzufragen. Hier kann man seine Toilette, wenn sie ohne Chemie ist, entsorgen oder sogar Frischwasser bekommen. Da man besonders bei Tankstellen nie weiß woher das Wasser stammt, würden wir hier zu einem Wasserfilter raten. Im Folgenden haben wir Dir einmal drei Möglichkeiten verlinkt.

So wie die Einheimischen lassen wir das Grauwasser einfach offen. Es gibt in Bulgarien extrem selten eine Entsorgungsstation für Grauwasser. Du solltest aber darauf achten, dass Dein Spülmittel und Duschgel nicht der Natur schadet. Auch vor diesem Hintergrund haben wir Dir einmal drei Möglichkeiten verlinkt. Besonders die Produkte von Dr. Bronner sind sehr zu empfehlen und eigentlich für ALLES verwendbar.

Klima für Dein Bulgarien Vanlife

Zwei Campervans in Bulgarien im Schnee am See

Selbstverständlich variiert das Wetter je nach Region in der Du Dich aufhältst. Besonders in der Nähe vom Schwarzen Meer sind die Temperaturen deutlich milder. Dennoch fallen sie auch hier im Winter unter den Gefrierpunkt.

Allgemein gilt, dass im Norden-Westen von Bulgarien eher warme und trockene Sommer, sowie kalte und schneereich Winter zu erwarten sind. Das Balkangebirge bildet hier eine Grenze, bei der die Temperaturen im Süden wesentlich milder als im Norden sind.

Im Osten und damit in der Nähe des Schwarzen Meers sind die Temperaturen eben so im Winter erwartungsgemäß milder. Dafür ist mit einem regenreichen Frühling zu rechnen. Die Sommer sind hier nicht ganz so heiß. Je weiter Du aber in den Süden reist, desto wärmer wird es sowohl im Sommer, aber auch im Winter. Aus unserer Sicht sind die idealen Reisemonate August, September und Oktober. Wer es etwas kuscheliger im Wohnmobil mag, kann auch den November noch genießen. Im Folgenden einmal die Klimatabelle für Sofia.

Monat maxTemp minTemp meanTemp maxTempF minTempF meanTempF Regentage Regen in mm climateFromMemDate
1 2.2 -4.9 36,00 232,00 10 28 05.15.2003
2 4.9 -2.9 408,00 268,00 10 31 05.15.2003
3 9.8 0.3 496,00 325,00 10 38 05.15.2003
4 15.7 4.8 603,00 406,00 12 51 05.15.2003
5 20.3 9 685,00 482,00 14 73 05.15.2003
6 23.5 12.1 743,00 538,00 13 75 05.15.2003
7 25.9 13.8 786,00 568,00 10 63 05.15.2003
8 26 13.4 788,00 561,00 8 51 05.15.2003
9 22.6 10.4 727,00 507,00 7 38 05.15.2003
10 16.6 5.7 619,00 423,00 7 35 05.15.2003
11 9.6 1.2 493,00 342,00 9 48 05.15.2003
12 4.1 -2.7 394,00 271,00 11 40 05.15.2003

Spezielle Ausrüstung für Dein Bulgarien Vanlife

Grundlegend gibt es keine Spezielle Ausrüstung, die Du für Dein Bulgarien Vanlife benötigst. Dennoch gibt es einige Gegenstände, die wir immer dabei haben, egal welches Land wir bereisen.

Die besten Ausrüstungsgegenstände für den Sommer. Für die, die sich nun fragen, „warum eine Gartenspritze?“ Wir benutzen die Gartenspritze als Dusche, was sehr nützlich ist um das Salzwasser nach dem Baden im Meer abzuwaschen oder sich generell einfach abzukühlen. Kathy benutzt beim Sprinter als Dusche ausschließlich eine Gartenspritze.

Wenn es Richtung Winter geht, ist eine Standheizung unerlässlich. Für den Sprinter haben wir eine extrem günstige China-Standheizung genommen. Sie funktioniert nun seit über 3 Jahren tadellos und heizt großartig. Ebenso haben wir inzwischen als Backup, wenn mal eine Heizung ausfällt den Mr. Heater immer dabei. 

Vorschau Produkt Bewertung Preis
VEVOR 12 V Standheizung Diesel, 8 kW Diesel Lufterhitzer, 0,18-0,48 L... VEVOR 12 V Standheizung Diesel, 8 kW Diesel Lufterhitzer, 0,18-0,48 L...* 865 Bewertungen 189,99 EUR 179,99 EUR

Da wir viel am PC arbeiten haben wir für die punktuelle Wärme einen kleinen 500Watt Keramikheizer, den wir auch mal über den Wechselrichter laufen lassen können. Und da kalte Füße bei Querschläfern im Wohnmobil offensichtlich nicht so unüblich sind auch noch eine Wärmflasche. Die kann man auch sehr gut verwenden, wenn man etwas Heizung sparen möchte und es nur unter der Bettdecke warm braucht. 😉

Vanlife mit Hund in Bulgarien

Einreise mit Deinem Vierbeiner

Innerhalb der europäischen Union kannst Du mit Deinem Hund problemlos reisen. Du benötigst einen EU-Heimtierausweis sowie eine gültige Tollwutimpfung. 

Du solltest beachten, dass in Bulgarien die Tollwutimpfung jährlich aufgefrischt werden muss. da dort Tollwut ebenso wir in Rumänien wirklich noch ein Thema ist. Ein Microchip ist ebenfalls empfehlenswert, da dort nochmal alle wichtigen Daten für Deinen Vierbeiner gespeichert sind. 

Maximal darf man mit 5 Hunde in Bulgarien über die Grenze reisen. Da haben wir mit unseren vier Hunden Glück, wobei diese Maximalgrenze eigentlich je Halter gilt. Theoretisch dürften wir also mit 10 Hunden reisen. Hoffen wir einfach mal, dass es so verrückt nicht wird. 

Was besonders für deutsche Hundebesitzer interessant sein dürfte, in Bulgarien gibt es keine „Listenhunde“. Du kannst also mit jeder Hunderasse in das Land ohne besondere Auflagen einreisen. 

Normalerweise gilt in Bulgarien Leinenpflicht. Da es aber so viele Straßenhunde und frei laufende Hunde gibt, haben wir uns um diese Regel eher weniger Gedanken gemacht. Mal ganz abgesehen davon, dass wir gerne erleben würden, wie die Hirtenhunde an der Leine laufen. In den Städten sieht es natürlich etwas anders aus. Ganz klar, dass man seine Hunde dort auch wegen der Sicherheit für den Hund selbst, an die Leine nimmt.

Tierarztpraxen

Sollte der Fall eintreten, dass man mit seinem Hund zum Tierarzt muss, dann findet man in Bulgarien eine große Auswahl an wirklich fähigen Tierarztpraxen. Dabei haben wir bisher immer sehr positive Erfahrungen gemacht und konnten bei der Professionalität keinen Unterschied zu deutschen Tierärzten feststellen. Lediglich die Preise für eine Behandlung lagen weit unter dem deutschen Schnitt. Meist kann man mit den Tierärzten gut auf Englisch sprechen.

Unsere beiden Rüden haben wir in Varna bei einem Tierarzt kastrieren lassen. Die Behandlung war im Gesamten top, die Beratung kompetent und stets freundlich. 

Präventivschutz für Hunde im Bulgarien Vanlife

Bevor wir mit unseren Hunden in ein anders Land reisen, prüfen wir welche Krankheiten eventuell für die entsprechende Region eine Rolle spielen könnten. Zum Beispiel schützen wir unsere Vierbeiner im Süden generell gegen Herzwürmer, Sandmücken, Flöhe und je nach Jahreszeit auch gegen Zecken. 

Wir hatten in den knapp vier Jahren Vanlife schon einige Zwischenfälle mit unseren Hunden, allerdings nur selten etwas Ernsteres. Flöhe und Zecken sind aber öfter ein Thema, besonders wenn es in wärmere Regionen geht. 

Wenn Du Deine Hunde unabhängig von notwendigen Impfungen oder einer Behandlung beim Tierarzt schützen möchtest, haben wir hier drei Sachen für Dich rausgesucht, mit denen wir selbst sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Straßenhunde im Bulgarien Vanlife

In unsere Vanlife in Bulgarien versorgen wir die Straßenhunde

In Bulgarien haben wir viele streunende Hunde getroffen. Am entferntesten Ort kam uns plötzlich ein Hund entgegen. Sie sind überall und in manchen Gegenden kümmern sich Leute um sie. Das Gerücht, dass es allen streunenden Hunden in Bulgarien sehr schlecht geht, ist nicht wahr. Aber es ist auch falsch zu behaupten, dass es allen streunenden Hunden gut geht. Wir bringen immer zusätzliches Futter mit und wenn wir einen streunenden Hund finden, der unsere Hilfe benötigt, kümmern wir uns um das Tier.

Wundere Dich nicht, wenn Du in Bulgarien streunende Hunde mit gelben Ohrmarken siehst. Es gibt eine Initiative zur Sterilisation streunender Hunde, um dieses Problem in den Griff zu bekommen. Es besteht kein Zweifel, dass dies ein sehr lobenswertes, aber fast hoffnungsloses Projekt ist. Wenn man bedenkt, dass Hündinnen bis zu 8 oder mehr Welpen zur Welt bringen können und grundsätzlich mit 1-2 Jahren geschlechtsreif sind, wird die Bedeutung dieses Projekts deutlich. 

Unsere Hunde hatte bereits seit der Welpenzeit Kontakt zu allen möglichen Hunden, so dass sie sich schon früh an den Kontakt mit streunenden Hunden gewöhnt haben. Unsere bisherigen Begegnungen waren immer friedlich und wir sind relativ entspannt. Es gab keine Gesundheitsgefahren durch streunende Hunde, außer Flöhe, die ohne die streunenden Hunde wohl ebenfalls gekommen wären.

Tatsächlich sind alle bulgarischen Straßenhunde sehr scheu. Sowohl gegenüber anderen Hunden als auch Menschen, die sie nicht kennen. Wir haben noch nie erlebt, dass ein streunender Hund eine Person angreift oder hinter einem Auto her jagt. In vielen Fällen freuen sich die Straßenhunde einfach über ein wenig Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten, mehr als Futter. In seltenen Fällen versuchen sie sogar, sich irgendwie in unser Rudel zu integrieren.

Daher gibt es von unserer Seite absolut keine Aussage, dass man andere Reisende vor streunenden Hunden in Bulgarien warnen soll. Im Gegenteil, immer Essen dabei haben und keine Angst haben.

Unsere 5 Bulgarien Vanlife Highlights

Sofia

Sofia ist die Hauptstadt des Landes. Hier findest Du eine interessante Mischung unterschiedlicher Baustile, aus historischen und neuen Gebäuden. Viele Denkmäler aus der sowjetisch geprägten Vergangenheit sowie alte Kirchen und Kathedralen sind die Highlights der Stadt. Das Wahrzeichen ist die Alexander-Newski Kathedrale. 

Die Street-Art Tour, die wir auf eigene Faust gemacht haben, war unser persönliches Highlight. Du findest unzählige, herausragende Graffiti in der gesamten Stadt verteilt. Es macht riesig spaß auf Entdeckungstour zu gehen und auch die kleinen, versteckten Gassen von Sofia zu erkunden. 

Wenn Du Sofia besuchst schau nach den verschieden, geführten Touren. Diese werden zum Teil kostenlos, angeboten. Neben den Besichtigungstouren gibt es auch eine Kneipentour am Abend. Wenn Dich unser Städtetrip interessiert, dann schau Dir gerne das Video dazu an.

Nessebar

Nessebar eine kleine Hafenstadt auf unserer Bulgarien Vanlife Tour

Nessebar steht seit 1983 auf der Liste des Weltkulturerbes der Unesco. 

Die Altstadt von Nessebar liegt auf einer kleinen Halbinsel, die durch eine schmale Landzunge mit dem neuen Stadtteil verbunden ist. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Nessebar hatten wir das Gefühl, durch ein Freilichtmuseum zu spazieren. Die guterhaltenen Ruinen der Sophienkirche beeindrucken mit mächtigen Steinsäulen und riesigen Bogenfenster. 

In der Stephanskirche kannst Du hunderte Wandgemälde bewundern und ein großes, aufwändig verziertes Altargemälde. 

Fahrzeuge ohne Sondergenehmigung sind in der Altstadt verboten. So kannst Du entspannt durch die schmalen Gassen laufen und in die historische kleine Hafenstadt eintauchen. Für einen Bummel oder einen Restaurantbesuch ist Nessebar sehr zu empfehlen. Beachte aber, dass in der Nebensaison unter Umständen einige Restaurants geschlossen sind.

Varna

Die Stadt Varna in Bulgarien bietet zahlreiche Cafés und kleine Geschäfte für Touristen

Varna ist die drittgrößte Stadt Bulgariens und der wichtigste Verkehrsknoten für den Nordosten des Landes. 

In Varna, im archäologischen Museum, wird der älteste Goldschatz der Welt aufbewahrt. Bei den Ausgrabungen im Jahr 1972 wurden über 3.000 Schmuckstücke mit einem Gewicht von ca. 6 kg entdeckt. Dieser Reichtum spiegelt sich auch in dem Wahrzeichen von Varna, der Muttergottes-Kathedrale, wieder. Die Dachkuppeln sind mit Silber und Gold veredelt. So sticht dieses Bauwerk bereits von Weitem ins Auge. 

Vielleicht ist Varna nicht die schönste Stadt in Bulgarien aber mit ihren vielen kleinen Cafés, kreativen Geschäften die auch reichlich Handarbeiten anbieten und einem pulsierenden Stadtkern, hat Varna einen ganz eigenen Charme. Wir waren sehr von Varna begeistert. 

Busludscha Monument

Busludscha Monument auch als das Ufo Bulgariens bekannt

Das Busludscha Monument, bei vielen Reisenden auch als das Ufo bekannt, liegt auf 1441 Meter Höhe im Balkangebirge. 

Es wurde von der Kommunistischen Partei 1970 in Auftrag gegeben und pünktlich zur Feier der bulgarischen Staatsgründung, im Jahr 1981, fertig gestellt. Leider wurde dieses Gebäude nicht lange genutzt, denn schon 1989 kam es zum Zusammenbruch des sozialistischen Staates womit dieses Gebäude keine Verwendung mehr fand. 

Seit 2018 ist das Monument für Besucher nicht mehr zugänglich. Die Gefahr ist zu groß, dass bei einer Besichtigung im Inneren das Dach des Busludscha einstürzen könnte. 

Damit auch niemand auf falsche Gedanken kommt, wird das Gebäude rund um die Uhr durch einen Sicherheitsdienst und Kameras überwacht. 

Ein Rundgang um das Ufo ist aber erlaubt und der  Ausblick von dort oben ist wirklich beeindruckend. 

Balkangebirge

Das Balkangebirge in Bulgarien ist einfach ein Traum für jeden Wanderer. Wir haben uns für das Wandergebiet um Usana entschieden. Das Erholungsgebiet liegt am Fuße des 1524 Meter hohen Ispolin in der Nähe von Gabrowo. 

Diese Region eignet sich optimal für kleine und große Wanderungen. Ein Teil des Europäischen Fernwanderweges E3 führt durch Usana. Die nächst größere Stadt, Gabrowo ist ca. 25 Kilometer entfernt.

Wir blieben einige Tagen in den Bergen und haben Kurzwanderungen sowie eine Übernachtung auf dem Gpfel des Ispolin unternommen.

Infos über die Bulgarien Vanlife Highlights hinaus

Wenn Du neben den allgemeinen Infos über Bulgarien sehen möchtest, was wir sonst noch in unserem Vollzeit Vanlife erleben, dann schau gerne einmal auf unserem Kanal auf Youtube vorbei. 

Wenn Du wissen möchtest, was wir alles in Bulgarien erlebt haben, dann empfehlen wir Dir die Playlist auf Youtube

Für aktuelle Infos zu uns und unserem Alltag kannst Du uns gerne einfach auf Instagram folgen.

*Letzte Aktualisierung am 4.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was Dir auch gefallen könnte
Maeuse im Sprintervan und Mau frisst Tee

Mäuse im Sprintervan

Bei allem was im Vanlife passieren kann, sind Mäuse im Sprintervan, die sich irgendwo im verstecken eines der schlimmsten Szenarien. Uns ist genau das passiert.

Weiter »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner