Rumänien verlassen, hallo Bulgarien

   Lesezeit weniger als 1 Minute

Während wir bei unserem ersten Besuch Rumänien recht schnell verlassen und  nur durchfahren haben, hatten wir uns nun ausreichend Zeit genommen das Land ausführlich mit unseren Vans zu bereisen. Vanlife in Rumänien ist wirklich besonders, zumal das Freistehen mit einem Wohnmobil offiziell erlaubt ist. Ausnahmen bilden die Naturschutzgebiete und Nationalparks. 

Wir sind während unseres zweiten Besuchs vom schwarzen Meer bis nach Transsilvanien und Siebenbürgen gereist. Einige Zeit verbrachten wir in der Nähe von Sibiu und lernten Land und Leute kennen. Ein wirklich toller Sommer in diesem schönen Land.  

Allerdings sagen wir in dieser Episode „tschüss“ und verlassen Rumänien. Weiter geht’s über die Grenze nach Bulgarien.

Wenn Dich neben unseren Erfahrungen in Rumänien auch allgemein das Reisen im Wohnmobil oder Campervan interessiert, dann schau Dir gerne auf unserem Youtubekanal vorbei. Dort haben wir auch einige Playlists zum Thema Freistehen mit dem Campervan in verschiedenen Ländern Europas angelegt.

Gerne kannst Du Dich auch hier auf unserer Seite weiter Umschauen. In der Kategorie Vanlife & Travel findest Du alles zu unseren bisherigen Reisen.

Das könnte Dir auch gefallen
Digitale Nomaden arbeiten von unterwegs, Kathy arbeitet aus dem Wohnmobil in Griechenland

Digitale Nomaden

Was sind digitale Nomaden und wie hängen die Themen Vanlife und Digitale Nomaden zusammen? Ist das beides vielleicht sogar dasselbe?

Weiter »
vanlife-community menschen beim camping um ein lagerfeuer

Vanlife-Community

Im Vanlife ist eine Community wichtig. Hier geben wir Dir ein paar Infos zur Vanlife-Community und wie Du Kontakt zu Gleichgesinnten findest.

Weiter »
Cookie Consent mit Real Cookie Banner