Das ist VollzeitVanlife

Ich bin Alex, zusammen mit meinen zwei Hunden lebe, reise und arbeite ich seit 2018 im Campervan. Wie das in der Praxis aussieht, zeige ich Dir in meinen Beiträgen.
Portrait Alex von VollzeitVanlife
Hier geht's direkt zu meinem Youtubekanal
Hunde im Vanlife was solltest du beachten bevor du dir einen hund zulegst
0 0 Bewertungen
Beitrags-Rating

Vollzeit Vanlife klingt zu schön um wahr zu sein?

Als digitaler Nomade von unterwegs arbeiten und unabhängig reisen, wohin man will. Genau diesen Traum vom VollzeitVanlife habe ich mir 2018 erfüllt. Wie das dauerhafte Leben in einem Van aber wirklich ist, erfährst Du hier.

Ich hatte gerade mein Studium beendet, verbrachte viel Zeit vor dem Computer und wollte zwingend eine Veränderung.

Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch nicht geahnt, dass ich irgendwann mein recht „normales“ Leben gegen das Leben in einem Van eintauschen würde. Schuld daran war eine gewisse Abenteuerlust, die ich schon seit Jahren in mir hatte. Ich wurde schon lange von dem Gedanken verfolgt: „Das kann doch nicht alles sein!“ Gepaart mit einer erfolglosen Wohnungssuche ergab dies den richtigen Zeitpunkt einfach mal was Neues auszuprobieren.

Wie es dazu kam, dass wir (damals sind wir mit 2 Personen und am Ende 4 Hunden im Vanlife unterwegs gewesen) nicht mehr nach einer Wohnung suchten, sondern selbst einen Campervan ausbauten, erfährst Du im nachfolgenden Video. 

Hier erzähle ich Dir im Detail, wie man auf solch eine verrückte Idee kommt.

Was genau ist dieses Vollzeit Vanlife?

Vermutlich kennst Du die Bilder von Reisenden in einem Van, die immer braun gebrannt mit einem Surfboard in der Hand, gut gelaunt um ein Lagerfeuer sitzen?

Vielleicht funktioniert das Leben bei einigen Vanreisenden genau so, aber für mich sieht VollzeitVanlife wesentlich alltäglicher aus. Eigentlich fast so, als würde ich in einer normalen Wohnung leben. Es gibt zahlreiche Dinge die erledigt werden müssen. An manchen Tagen bleibt man einfach im Bett liegen und manchmal freut man sich einfach nur, dass man eine schöne Hunderunde direkt am Meer machen kann. Aus meiner Sicht ist es aber nicht einmal halb so spektakulär, wie Dir viele Social-Media-Kanäle erzählen wollen.

Abgesehen von dem Stück Unabhängigkeit bei Lust und Laune an einem neuen Ort auf dieser Welt zu sein, gibt es wie bei jedem anderen Menschen gute und schlechte Tage. Es gibt Dinge die nerven und manchmal hat man selbst auf dieses permanente Reisen ohne Homebase keine Lust mehr. Besonders authentisch sind dabei die Reisenden, die sich Vollzeit Vanlife auf die Fahne schreiben, aber noch nicht einen Winter im Auto erlebt haben. Wenn dann das schlechte Wetter kommt und keine sonnigen Selfies mehr möglich sind, sieht man bei diesen Menschen schnell die Kampagne starten: „WIR BEENDEN VANLIFE!“

Sieht man es realistisch sind sie ebenfalls auf die schönen Bilder anderer reingefallen und stellen dann irgendwann fest, dass der Hype zwar schön ist, es aber auch eine andere Seite zum Thema Vanlife gibt. Genau diese Seite, mit inzwischen unzähligen Herausforderungen, Wetterlagen, Problemen aber auch alltäglichen Dingen, die ebenso schön sind, möchte ich Dir hier zeigen. 

Neben einigen negativen Aspekten bei diesem Lebensmodell, sind es natürlich primär die Freiheit, die wundervollen Orte und unbegrenzten Möglichkeiten die Welt zu entdecken. Klar muss das Positive überwiegen, sonst würde ich Vollzeit Vanlife nicht schon seit 2018 machen.

In unserem Fall wurd das Modell Vollzeit Vanlife noch etwas spezieller, da wir ursprünglich mit zwei Vans losgestartet sind. Das bietet genug Raum für zwei Personen, auch mal sein eigenes Ding machen zu können. Auch heute würde ich vermutlich immer wieder zu einer Zwei-Van-Lösung tendieren. Aus meiner Sicht ist dieser Freiraum für ein erfüllendes Vollzeit-Reisen unerlässlich und für eine Beziehung mit sehr vielen positiven Nebeneffekten verbunden.

Zusammenfassend zum Thema Vollzeit Vanlife

Für mich ist Vollzeit Vanlife weit mehr als ein nie enden wollender Urlaub. Ich leben, reise und arbeite mobil. Dabei muss ich meinen Alltag exakt so organisieren, wie es auch in einer Wohnung der Fall wäre. Der Unterschied, Wasser ist nicht unbegrenzt verfügbar und der Strom kommt nicht einfach aus der Dose.

In all den Jahren des mobilen Lebens konnte ich sehr viele Dinge dazulernen, habe vieles angepasst und mich selbst so organisiert, dass viele der Nachteile in einem solchen Lebensmodell abgefedert werden können.

Inzwischen reise ich wesentlich langsamer, da es nicht mehr dieses Gefühl einer Ablauffrist gibt. Ich habe meinen eigenen Weg, fern ab der schillernden Bilder in Social Media gefunden und mir meinen Alltag passend gemacht.

Wenn Dich interessiert, wie ich lebe und was auf meinen Reisen passiert, dann schau gerne einmal auf meinem Youtubekanal oder auf Instagram vorbei. Dort erfährst Du alles, was wissenswert ist.

Ebenso kannst Du Dir gerne den Artikel „Was ist Vollzeit Vanlife“ hier auf meinem Blog anschauen. Das folgende Video könnte Dich ebenfalls interessieren.

0 0 Bewertungen
Beitrags-Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Speicherung Deiner Daten für die Kommentarfunktion
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Author picture

Hi, ich bin Alex. Seit 2018 lebe, reise und arbeite ich mit meinen beiden Hunden als digitaler Nomade vollzeit im Campervan. Auf dieser Seite teile ich meine Erfahrungen. Dabei möchte ich Dir möglichst authentische Eindrücke zum Thema vermitteln und nehme Dich mit auf meine persönliche Reise. Sofern Du an einer Community zum Thema Vanlife interessiert bist, dann solltest Du hier vorbei schauen:

Discord
Social Media
Kategorien
Vanlife Wohnmobil Grafik
Vanlife
hundetraining, hundespaziergang, hundeerziehung, hunde im vanlife
Hunde
Outdoor Grafik mit Mann vor Zelt in der Natur
Outdoor
Grafik eines Wanderers
Ausrüstung
Ähnliche Beiträge
Neue Videos
Neue Beiträge

Lust auf weitere Beiträge?

Schlagworte
Wir verlassen Tschechien und reisen weiter ins Vollzeit Vanlife in der Slowakei

Vollzeit Vanlife in der Slowakei

Nachdem wir knapp 10 Tage in Tschechien waren, verlassen wir nun das Land und reisen weiter ins Vollzeit Vanlife in der Slowakei. Dort finden wir einen schönen Bade- und Angelsee, nahe der österreichischen Grenze.

Read More »
wie bekommt man mobiles internet im wohnmobil auch bei reisen im ausland mit mobilem router

Internet im Wohnmobil

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten auch im Ausland an Internet im Wohnmobil zu gelangen. Wir haben in über 4 Jahren als digitale Nomaden zahlreiche Varianten ausprobiert. In diesem Artikel welche Variante für uns am besten funktioniert.

Read More »
0
Was denkst Du? Einen Kommentar schreiben!x